Deichstadtvolleys VCN 77 VC Neuwied '77
2. Bundesliga

LAF Sinzig LAF Sinzig
3. Liga Süd

DVV - eMagazine

FWD FWD Anerkannte Einsatzstellen

Volli X in Rübenach

In der Grundschule Rübenach konnten sich an gleich vier Terminen die Klassenstufen 2, 3 und 4 am Volleyballspiel versuchen. Das Projekt lief in Zusammenarbeit des TV Koblenz-Lützel, vertreten durch Pauline Isinger mit dem Volleyball Verband Rheinland, vertreten durch Jakob Wächter und mit Unterstützung von Julius Hammes vom TV sebamed Bad Salzig.

Am ersten Termin, dem 23.02. ging es mit einem kleinen Aufwärmspiel los, bei dem die Kinder schon mit vollem Einsatz dabei waren, wie auch während des gesamten restlichen Projektes. Um möglichst zum 1 gegen 1 zu kommen und da immer nur knapp eine halbe Stunde pro Klasse und Termin zu Verfügung stand, beschränkten sich die Übungsleiter auf das Pritschen, was an diesem ersten Termin erstmal mit einigen kleinen Übungen zur Haltung und zum Ballgefühl geübt wurde.
Am Ende dieses ersten Termins waren die Kids schon soweit, dass sie sich zu zweit einen Ball mit selber anwerfen hin und her pritschen konnten.
Die Stunden am zweiten Termin, dem 25.02. begannen damit, dass nochmal kurz die Haltung geübt wurde und dann über das hin und her spielen mit selber anwerfen versucht wurde sich den Ball schon direkt übers Netz zu zupritschen.
Der dritte Termin am 01.03. begann dann wieder damit, dass sich die Kinder den Ball mit selber anwerfen zupritschen sollten. Dann wurde noch kurz direkt hin und her gepritscht, bevor dann Rundlauf und King of the Court gespielt wurde.
Der 03.03. war dann der vierte und letzte Termin, an dem natürlich das Spiel im Vordergrund stehen sollte und so wurde dann wieder nach dem gleichen Prinzip, wie bei den vorherigen Stunden erst damit begonnen, womit die letzte Stunde geendet hatte. Somit spielten die Kids sich am Anfang warm in dem sie sich schon direkt hin und her pritschten.
Danach wurde dann etwas ausgedehnter als in der vorherigen Stunde Rundlauf und King of the Court gespielt und am Ende noch kurz das 2 gegen 2 versucht. 
Bei der Abschlussbesprechung wollten alle Kinder noch mehr Volli X -Termine an ihrer Schule und noch mehr Volleyball spielen, was ihnen dann in Form von Trainingsangeboten des TV Lützel angeboten wurde.
Auch die Übungsleiter waren sehr zufrieden damit, was die Kinder in diesen vier Einheiten schon alles gelernt hatten und dass auch das Interesse von Seiten der Kids so groß war.
Der Volleyball Verband dankt allen Beteiligten für die super Durchführung und hofft auf weitere gute Zusammenarbeit.