Deichstadtvolleys VCN 77 VC Neuwied '77
2. Bundesliga

LAF Sinzig LAF Sinzig
3. Liga Süd

DVV - eMagazine

FWD FWD Anerkannte Einsatzstellen

HTC Bad Neuenahr wurde Sechster bei den Deutschen Meisterschaften 2017 Ü59m

Mit diesem Abschneiden hatte man in den kühnsten Träumen nicht gerechnet. Dem 2:1 (23:25, 25:10,15:11) Vorrunden-Erfolg gegen die SG Rotation Prenzlauer Berg Berlin folgte ein 2:1 Sieg (21:25, 25:21, 15:13) über den TSV Nordmark Satrup. Damit war der HTC Gruppenerster und traf in der Zwischenrunde auf keinen geringeren als den amtierenden Deutschen Meister, die TG Neuss. Es folgte die erwartete 0:2 Niederlage (13:25, 10:25) und damit stand fest, man spielte am Sonntag um die Plätze 5 bis 8.

Dort sollte es den HTC wieder hart treffen, denn hier war der Gegner der TV Düren,in diesem Jahr Westdeutscher Vizemeister und selbst mit dieser Mannschaft schon mehrfach Deutscher Meister geworden. Doch dann geschah das Unglaubliche und der HTC wuchs in dieser Partie über sich hinaus.  Mit 2:0 (25:21, 25:21) wurde der TV Düren geschlagen. Nun folgte um Platz fünf das letzte Spiel für den HTC gegen die Senior Volley Saar. Hinter diesem Namen verbirgt sich eine reine Saarlandauswahl, die bei den diesjährigen Südwest Deutschen Meisterschaften hinter dem HTC zweiter wurde. In dieser sehr spannenden Partie behielten diesmal die Saarländer die Oberhand und gewannen mit 2:0 (26:24 und 26:24) gegen den HTC.

Mit diesem sechsten Platz setzt der HTC die Erfolgsstory der letzten Jahre fort. Für den HTC spielten Jürgen Roos (Mannschaftskapitän), Jakob Fast, Dieter Walter, Thomas Möller, Janos Gulyas (Trainer), Heinrich Wolf und Gottfried Schild.