Deichstadtvolleys VCN 77 VC Neuwied '77
2. Bundesliga

LAF Sinzig LAF Sinzig
Regionalliga Südwest

DVV - eMagazine

FWD FWD Anerkannte Einsatzstellen

VolliX Projekt an der St. Maximin Schule in Trier


Am Mittwoch, 22.05.2019 war der VVR wieder unterwegs, um Schülern unseren tollen Sport näher zu bringen. Ort der Aktion war die St. Maximin Realschule plus in Trier. Unter der Leitung von Alex Schmitt von der Volleyballabteilung des SE Orenhofen und Burkhard Disch (Lehrwart des VVR) absolvierten 25 begeisterte Kinder eine intensive Schnuppereinheit.

In einer unglaublichen Halle (ehemalige Kirche) mit einer besonderen Atmosphäre durften die Schüler sich dem Pritschen, Baggern und dem Aufschlag widmen. Dank einer erstklassigen Vorbereitung der Lehrerin Katharina Mergens konnten das VolliX Team reibungslos in den Tag starten und den Schülern in 90 Minuten mit den Grundtechniken vertraut machen.

Die Kinder haben super mitgemacht und so einen wesentlichen Beitrag zum Erfolg dieser Doppelstunde mit beigetragen.

Alex Schmitt: "Ich hoffe wir konnten den Kindern die Freude und Spaß an dem Sport vermitteln und möglichst viele bald in einem der ortsansässigen Vereine in und um Trier wiedersehen. Einige Talente waren auch heute wieder zu erkennen und gerade der Nachwuchs wird beim Volleyball benötigt. Mit Burkhard Disch haben wir hier in der Region jetzt einen erfahrenen und sehr sympathischen Ansprechpartner, von dem wir bestimmt noch viel hören werden. Ich freue mich sehr auf weitere tolle Projekte mit ihm und dem Volleyballverband Rheinland erleben zu können".

Sportlehrerin Katharina Mergens: " Es war toll, wie die Kinder mitgemacht haben. Wir werden nun in den kommenden Wochen Volleyball im Sportunterricht methodisch erarbeiten. Die heutige Stunde war der perfekte Startschuss"

Burkhard Disch: "Das VVR VolliX Projekt bietet allen interessierten Schulen die Möglichkeit, Volleyball in der Schule zu integrieren. Unser Kompetenzteam, welches wir zur Zeit ausbauen, setzt sich das Ziel, möglichst viele Schulen zu erreichen, um in Kooperation mit den ortsansässigen Vereinen die Basis breiter zu machen. Weiterhin bietet diese Aktion die Möglichkkeit, interessierten Sportlehrern das Thema Volleyball näher zu bringen."