• Landesjugendsportfest 2019 in Mainz

    Landesjugendsportfest 2019 in Mainz

    VVR: News
    Am Samstag, den 7. September, fand das Vergleichsturnier der Volleyballbezirksverbände Pfalz, Rheinhessen und Rheinland im Rahmen des Landesjugendsportfestes in der Sporthalle Weserstraße Mainz-Gonsenheim statt.

    Am Samstag, 7. September, fand das Vergleichsturnier der Volleyballbezirksverbände Pfalz, Rheinhessen und Rheinland im Rahmen des Landesjugendsportfestes in der Sporthalle Weserstraße Mainz-Gonsenheim statt.

    Das größte rheinland-pfälzische Jugendsportfest gab 14 Fachverbänden die Chance, ihre Landesmeisterschaften und überregionalen Vergleichswettkämpfe auszutragen. Insgesamt nahmen rund 1.500 Sportler an den Wettkämpfen in den, von der Stadt Mainz bereitgestellten, Sportstätten teil. 80 davon aus dem Bereich Volleyball. Hier konnten sich die männlichen 05/06er- und die weiblichen 06/07er-Kader der drei Bezirke miteinander messen und ihr Können zeigen, da dort auch die abschließende Sichtung und Auswahl für den Rheinland-Pfalz-Kader stattfand.

    Aus rheinländischer Sicht lief der Tag sehr durchwachsen: Den Auftakt machten die Mädchen um die Co-Trainerinnen Susanne Dommermuth und Svenja Kurz (Trainerin Alina Jakobs war dienstlich verhindert) gegen die Vertreter vom Gastgeber Volleyball Verband Rheinhessen. Leider gingen beide Sätze, wenn auch knapp, verloren. Man zeigte zwar seine Qualitäten und zog im ersten Satz weit weg, allerdings fehlte anschließend die Konzentration, um die Führung bis zum Ende zu halten. Zeitgleich begannen die Jungs um Trainer Gilbert Deurer und VVR-BFD‘ler Dominik Gerber (Haupttrainer Julius Hammes konnte ebenfalls nicht anwesend sein) gegen die männlichen Vertreter des Gastgebers. Zwar gab man den ersten Satz dort auch relativ leblos ab, so kämpften sie sich aber im zweiten Satz zurück in‘s Spiel und gewannen ihn mit einer sehr guten Leistung. Da die Mädchen nach ihrem verlorenen zweiten Satz schon zeitiger fertig waren, zeigten sie keine Niedergeschlagenheit und feuerten den Jungskader in ihrem dritten entscheidenden Satz mit Elan an. Dies reichte schlussendlich leider auch nicht und so setzte es direkt die zweite Niederlage für die Rheinländer.

    Im jeweils zweiten Spiel hieß es, gegen die beiden Kader aus der Pfalz zu bestehen. Diese Aufgabe schlossen die Mädchen souverän ab und spielten den Gegner in beiden Sätzen mit ihrer Qualität und ihrem Willen an die Wand und zeigten so eine gelungene Reaktion auf das erste Spiel. Bei den Jungs bewies sich dieses Unterfangen als etwas schwieriger, da dort die Kräfte gleichmäßiger verteilt waren und so stand es nach zwei Sätzen 1:1. Vor allem im zweiten Satz zeigten die Jungen Ehrgeiz und Wille, das Spiel noch zu drehen, und belohnten sich. Im anschließenden Entscheidungssatz war jedoch die Luft raus und es gab die nächste Niederlage. So belegten die Jungen den 3. und die Mädchen den 2. Platz.

    Dies war im Vergleich zum Vorjahr kein Vorzeigeergebnis, allerdings nahm der Tag eine positive Wendung: aus beiden VVR-Kadern wurde ein Großteil für den jeweiligen Rheinland-Pfalz-Kader nominiert, was viel Freude mit sich brachte. So auch die Trainer: „Der VVR kann mit der Jugendarbeit zufrieden sein und das sehr gute Ergebnis sieht man darin, dass das Gros der Rheinland-Pfalz-Kader vom VVR gestellt wird.“

    Bericht: Dominik Gerber

    Für den VVR spielten:
    Ann-Kathrin Bauer, Liv Dobbertin, Lola Ebner, Katja Klum, Alicia Rivera, Djamila Roll, Elea Schlederer, Nicole Turmovich, Alice Turmovich, Lena Schultze – Tim Breitbach, Mauro Ebner, Tim Gärtner, Tom Hoffmann, Dario Jovic, Elias Kaiser, Colin Lambach, Luis Walter, Till Wiesenthal, Ben Zerwes

    11.09.2019 10:54
  • Neuer BFD'ler beim VVR

    Neuer BFD'ler beim VVR

    VVR: News

    Hallo liebe Sportsfreunde!

    Ich heiße Dominik Gerber, bin 18 Jahre alt und habe diesen Sommer mein Abitur
    an der Tilemannschule Limburg gemacht. Jetzt lege ich erstmal ein Volleyball-Jahr ein,
    bevor ich danach in Richtung Wirtschaft/Mathematik studieren möchte.
    Bis zum Sommer 2020 werde ich der BFD‘ler beim Volleyball Verband Rheinland sein.
    In dieser Zeit möchte ich die Arbeit des Verbandes kennenlernen und mitgestalten,
    eine Trainer- und Schiedsrichterausbildung absolvieren und natürlich ganz viel Volleyball spielen.


    Mit Volleyball kam ich dank meiner Eltern schon sehr früh in Kontakt. Anfangs war ich auch im Fußballverein, später spielte ich dann Volleyball beim TV Hahnstätten. Nun bin ich nach Koblenz gezogen und spiele beim TV sebamed Bad Salzig, wo ich mich sportlich sehr gut weiterentwickeln kann.

    Ich erwarte ein aktives, abwechslungsreiches und interessantes Jahr mit vielen netten Leuten und hoffe, mich gut integrieren und produktiv einbringen zu können und dabei meine Lieblingssportart zu fördern.

    Liebe Grüße,
    Dominik Gerber

    03.09.2019 10:26
  • #RoadToTokyo - Ticketangebot für Vereine

    #RoadToTokyo - Ticketangebot für Vereine

    VVRP: DVV-News
    11.12.2019 10:06
  • Olympia Qualifikation 5.-10.1.2020 in Berlin

    Olympia Qualifikation 5.-10.1.2020 in Berlin

    VVRP: DVV-News
      Der Ticketverkauf für die OlympiaQualifikation der Männer ist gestartet.   Die Qualifikation findet in Berlin vom 5.-10.1.2020 statt.

    Ein Blick auf das Teilnehmerfeld bei der Olympia-Qualifikation lässt alle Volleyball-Herzen höher schlagen. Neben unserer Männer-Nationalmannschaft treten Europameister Serbien, Vize-Europameister Slowenien, der EM-Vierte Frankreich sowie Belgien, Bulgarien, Niederlande und Tschechien in die Max-Schmeling-Halle in Berlin an. Nur der Sieger erhält am Ende das Ticket für Tokio. Ein perfektes Drehbuch für das ganz Volleyball-Europa seit Mittwoch (16:00 Uhr) Tickets kaufen kann.

    Die direkten Links zu den Ticketverkäufen lauten:

    ADTicket/Reservix: https://dvvoq2020.reservix.de/events 

    Ticketmaster: https://www.ticketmaster.de/artist/volleyball-olympia-qualifikation-tickets/1019440?camefrom=de_va_dvv                

    Bis zum 8. Januar 2020 finden pro Tag drei Spiele in der Max-Schmeling Halle statt. Gespielt wird in zwei Vierergruppen, anschließend folgen am 9./10. Januar die Halbfinals sowie das Finale. Alle Fans können bei ADticket sowie Ticketmaster zwischen einer Turnier- sowie Tageskarte wählen. Die günstigste Tageskarte in der Vorrunde sowie Finalrunde (Halbfinals + Finals) kann bereits für € 17,50.-  (Stehplatz) erworben erwerben. In der gleichen Kategorie kostet eine Vorrunden-Turnierkarte € 55.-, die Finalrunden-Turnierkarte € 28.-.

    Für Vereine ab 10 Personen gibt es vergünstigte Tickets: Ticketinformation_Vereinsangebot_OQ 2020.pdf

    und zur PROMO, hier ein Video: Trailer Olympia-Qualifikation.mp4

    14.11.2019 11:44
  • Neue Homepage

    Neue Homepage

    VVRP: Allgemeines

    Liebe Volleyballer/innen in Rheinland-Pfalz, den Bezirken Pfalz, Rheinhessen und Rheinland,

    unsere - schon länger angekündigte - neue Homepage ist LIVE !!!  Die Digitalisierung lässt grüßen ....

    Diese neue(n) Homepage(s) basieren auf SAMS und werden überwiegend mit Daten aus SAMS gefüttert. Dazu soll mit diesen Homepages ein gemeinsamer Auftritt für alle Volleyballer/innen in Rheinland-Pfalz geschaffen aber gleichzeitig noch die Eigenständigkeit der Bezirke bewahrt werden. Man beachte das gemeinsame Layout, die Bezirks-Farben, die gemeinsamen/unterschiedlichen Logos, die gemeinsamen/unterschiedlichen Inhalte sowie die Vernetzung untereinander.

    Damit erhoffen wir bessere und aktuellere gemeinsame Informationen präsentieren zu können und damit keine Ausreden zu liefern, Informationen nicht gefunden zu haben. Das bedeutet hoffentlich auch weniger Aufwand für uns, drei verschiedene Homepages mit unterschiedlichen Technologien pflegen zu müssen und uns damit mehr auf Inhalte fokussieren zu können, d.h. auch die Fachwarte sollen Schritt für Schritt in die Lage versetzt werden, ihre Informationen selbst einzupflegen!

    Diese neue Homepage ist LIVE, aber sicher noch nicht perfekt oder gar fertig. Wer jemals selbst eine Homepage aufgesetzt hat, weiß, was das für ein Aufwand ist. Wir werden in nächster Zeit ständig an der Verbesserung und Erweiterung der Seiten arbeiten und sind daher für sachliche Kritik und Verbesserungsvorschläge offen, auch wenn wir versuchen müssen verschiedene Ansätze unter einen Hut zu bekommen und gleichzeitig die Möglichkeiten und Einschränkungen von SAMS zu berücksichtigen.

    Feedback, Kritik und Vorschläge bitte an homepage@vvrp.de . Danke.

    Christoph, Dominik, Swen, Rainer

    P.S. Die alten Homepages bleiben noch eine Zeit lang parallel bestehen, werden aber nicht weiter gepflegt. Ihr findet die Links zu den "alten" Seiten jeweils im Fußbereich (Footer) einer jeden Seite.

    24.10.2019 11:15
  • Neu: Live-Ticker für Spielbetrieb in Rheinland-Pfalz verfügbar

    Neu: Live-Ticker für Spielbetrieb in Rheinland-Pfalz verfügbar

    VVRP: Allgemeines
    In der Volleyball Bundesliga ist der Live-Ticker seit vielen Jahren bekannt. Er zählt mit mehreren zehntausend Besuchern am Wochenende zur unverzichtbaren Informationsquelle für alle Volleyballfans. Nun bieten der Volleyball-Verband Rheinland-Pfalz (VVRP) und die Volleyball IT GmbH auch für alle darunterliegenden Ligen einen Live-Ticker an.

    In der Volleyball Bundesliga ist der Live-Ticker seit vielen Jahren bekannt. Er zählt mit mehreren zehntausend Besuchern am Wochenende zur unverzichtbaren Informationsquelle für alle Volleyballfans. Nun bieten der Volleyball-Verband Rheinland-Pfalz (VVRP) und die Volleyball IT GmbH auch für alle darunterliegenden Ligen einen Live-Ticker an.
     
    Der SAMS Ticker ist für alle Spiele verfügbar, die mit SAMS Score im Online-Betrieb durchgeführt werden. „Wir freuen uns sehr, mit dem SAMS Ticker die nächste innovative Plattform für den Volleyball anzubieten. Nach der Einführung von SAMS Score im Jahr 2017 ist dies der nächste große Schritt für die Digitalisierung unserer Sportart“, sagt Daniel Sattler, Geschäftsführer der Volleyball IT GmbH. „Dank der Synergien mit der Entwicklung des neuen Live-Tickers für die Volleyball Bundesliga können wir das Angebot zudem ohne Mehrkosten allen Vereinen im Amateurbereich anbieten.“ In den Spielklassen des Landesverbands werden im SAMS Ticker nur die Punktstände der Spiele ausgegeben. Die Darstellung in den Regionalligen, Dritten Ligen und Bundesligen umfassen auch zahlreiche Detailinformationen, z.B. Mannschaftslisten, Aufstellungen, Spielerwechsel, Auszeiten und Sanktionen.
     
    „Bei den Ticker-Plattformen handelt es sich derzeit noch um eine Beta-Version“, betont Daniel Sattler. „Insbesondere im Amateurbereich müssen wir noch schauen, wie sich die Darstellung der Spiele bei Dreierspieltagen, an denen alle Spiele zur gleichen Uhrzeit im Spielplan angesetzt sind, in Wirklichkeit aber nacheinander stattfinden, optimal gestalten lässt. Gleiches gilt für die Spiele, die im von den Mannschaften aufgrund fehlender Internetverbindungen im Offline-Modus durchgeführt werden.“ Zudem werde man im Ticker der obersten Ligen zukünftig weitere Informationen, z.B. Statistiken, Vor- und Nachberichte sowie Videostreams integrieren. Daniel Sattler verspricht: „Bis Saisonende werden wir nach und nach spannende Inhalte ergänzen.“Ab sofort bieten wir über den VVRP Sams-Server einen Live-Ticker an, für alle unseren Ligen von Kreisklasse bis Oberliga, die mittels Sams Score Ihre Ergebnisse LIVE eintragen. Dies ist aktuell ein Prototyp, der noch weiter verbessert wird und in Zukunft je Liga auch möglicherweise zum Einbinden in Vereinsseiten angeboten wird.

    Zu erreichen sind die Ticker, bei denen es sich noch um eine Beta-Version handelt, unter folgenden Adressen:

    Kreisklasse bis Oberliga Regionalliga / Dritte Liga Bundesligen
    https://vvrp.sams-ticker.de/ https://dvv.sams-ticker.de/ https://www.vbl-ticker.de/

    29.09.2019 23:09
  • VVRP Verbandstag 2019 Bericht

    VVRP Verbandstag 2019 Bericht

    VVRP: Allgemeines

    Am Vergangenen Samstag, den 15.Juni 2019, fand in Mainz der Verbandstag des VolleyballVerbandes Rheinland-Pfalz statt. Delegierte der Bezirksverbände, Vertreter von Vorstand und Präsidium, sowie Gäste waren anwesend, darunter auch Horst Bartsch, der Präsident des Saarländischen VolleyballVerbandes, mit dem wir in enger Beziehung stehen.

    Bei dem harmonisch ablaufenden Verbandstag, aber trotzdem intensiv diskutierten Themen, gab es 4 bestimmende Themen:
    - Die Finanzen: knapp und damit mit dem Druck kosten zu senken und/oder weitere Einnahmequellen zu erschliessen (Beitragserhöhungen für die Vereine/Mannschaften sind von Seitens des VVRP aktuell nicht vorgesehen ;-))
    - verschiedene Satzungs- und Ordnungsänderungen: diese werden in den nächsten Tagen aktualisiert und auf dieser Homepage veröffentlicht
    - Wahlen: alle vorgeschlagenen Kandidaten des Präsidiums wurden einstimmig neu/wieder gewählt ! siehe https://www.vvrp.de/cms/verband.xhtml
        Ein Dank an dieser Stelle an alle, die ehrenamtlich in Verband oder Verein tätig sind !!!


    - DVV: Die beim kommenden DVV Verbandstag anstehenden Themen, vor allem die Beitrags-erhöhung des DVV wurden mit dem DVV Vorstandsreferenten Benjamin Mattes intensiv diskutiert.

    Bild, v.l.n.r: Stefan Karlin, Björn Sauer, Benjamin Mattes, Rainer Strohbach, Thomas Zenker

    Und als letztes gab es auch noch etwas zu feiern, denn der VVRP, am 23.März 1969 gegründet worden war, wird 50 Jahre alt.
    Wegen der knapper werdenden Finanzen, war es eine kleine Feier, aber wir haben es uns nicht nehmen lassen, mit Wilfried Wirths (ehemaliger Präsident des VVRP), Ruth Köhntopp (ehemals Jugendleistungswartin, heute noch LizenzStelle), Rolf Knoll (VVRh) und Dieter Wortig (einer der Gründungsväter des Verbandes) sich um den Volleyballsport und den Verband verdient gemachte Persönlichkeiten zu ehren und mit der Goldenen Ehrennadel des VVRP auszuzeichnen.

    v.l.n.r:  Wilfried Wirths, Ruth Köhntopp, Dieter Wortig (es fehlt: Rolf Knoll)

    17.06.2019 18:16

Am Ende der Seite gibt es einen Kalender mit ausgewählten Ereignissen.

Hier folgen nun ausgewählte VVR Artikel

veröffentlicht am null um null; erstellt von null

Kalender (Optionen wählbar)

Kalendereinträge für Dezember 2019

Montag
Mo
Dienstag
Di
Mittwoch
Mi
Donnerstag
Do
Freitag
Fr
Samstag
Sa
Sonntag
So
25.
26.
27.
28.
29.
30.
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
9.
10.
11.
12.
13.
14.
15.
16.
17.
18.
19.
20.
21.
22.
23.
24.
  • Weihnachtsferien RLP Dienstag, 24. Dezember 2019
    Weihnachtsferien RLP
    vom 23.12.2019 bis 06.01.2020
25.
  • Weihnachtsferien RLP Mittwoch, 25. Dezember 2019
    Weihnachtsferien RLP
    vom 23.12.2019 bis 06.01.2020
26.
  • Weihnachtsferien RLP Donnerstag, 26. Dezember 2019
    Weihnachtsferien RLP
    vom 23.12.2019 bis 06.01.2020
27.
28.
29.
30.
31.
  • Weihnachtsferien RLP Dienstag, 31. Dezember 2019
    Weihnachtsferien RLP
    vom 23.12.2019 bis 06.01.2020
1.
2.
3.
4.
5.

Spiel-Container

Spiele